Kinaesthetics in der Erziehung

Abschluss der ersten Brückenausbildung
  01.11.12 
Am 18. September schlossen 11 TrainerInnen die erste Brückenausbildung zum Programm „Kinaesthetics in der Erziehung“ ab. Von Brigitte Marty- Teuber.

Marty-Teuber, Brigitte (2012): Kinaesthetics in der Erziehung. Abschluss der ersten Brückenausbildung. In: Stiftung lebensqualität (Hrsg.) (2012): Lebensqualität. Die Zeitschrift für Kinaesthetics. Siebnen, Nr. 4: Verlag Lebensqualität. S. 52-52.


2009 erhielt Kinaesthetics Österreich erstmals das EB-Qualitätssiegel. 2012 wurde diese Auszeichnung im Rahmen eines Folgeaudits neuerlich bestätigt. Ein Bericht von Christine Grasberger.

Grasberger, Christine (2012): Erwachsenenbildung mit Qualität. In: Stiftung lebensqualität (Hrsg.) (2012): Lebensqualität. Die Zeitschrift für Kinaesthetics. Siebnen, Nr. 3: Verlag Lebensqualität. S. 45-45.


Ein neuer Beirat übernimmt drei Jahre lang die Verantwortung für berufspolitische Entscheidungen innerhalb des dekokratisch geführten Netzwerks.

Kinat (2012): Damit alle Anliegen VEREINbar bleiben. In: Stiftung lebensqualität (Hrsg.) (2012): Lebensqualität. Die Zeitschrift für Kinaesthetics. Siebnen, Nr. 2: Verlag Lebensqualität. S. 57-57.


Ein Kooperationsvertrag mit dem Institut für Angewandte Pflegewissenschaften der Fachhochschule St. Gallen steht kurz vor dem Abschluss.

Marty-Teuber, Brigitte (2012): Pflegewissenschaft trifft auf Bewegungserfahrung. In: Stiftung lebensqualität (Hrsg.) (2012): Lebensqualität. Die Zeitschrift für Kinaesthetics. Siebnen, Nr. 2: Verlag Lebensqualität. S. 56-56.


Mehr Lebensqualität mit Kinaesthetics

Senioren- und Pflegewohnheim Caritas Wies - Steiermark
  02.02.12 

Um BewohnerInnen und den MitarbeiterInnen gleichermassen Lebensqualität zu ermöglichen setzt auf die Entwicklung von mehr Bewegungsqualität mit Kinaesthetics.

Aktiv-Zeitung Eibiswald Steiermark 19. Jänner 2012


PDF


Wie steuert sich ein Netzwerk

Rückblick und Ausblick
  01.02.12 
Am EKA-Jahrestreffen in Flensburg haben sich 30 Menschen aus fünf Ländern getroffen. Sie haben zurückgeschaut auf das Jahr 2011 und überlegt, wohin das Schiff 2012 steuern soll.

EKA (2012): Wie steuert sich ein Netzwerk. Rückblick und Ausblick. In: Stiftung lebensqualität (Hrsg.) (2012): Lebensqualität. Die Zeitschrift für Kinaesthetics. Siebnen, Nr. 1: Verlag Lebensqualität. S. 52-52.


Die 5. Kinaesthetics-Fachtagung in Linz ergründete, welche Schlüsselfaktoren eine Bildungsmassnahme erfolgreich machen. Ein Blick hinter die Kulissen.

Grasberger, Christine (2012): Bildungsprojekte - nachhaltig und wirksam!?. In: Stiftung lebensqualität (Hrsg.) (2012): Lebensqualität. Die Zeitschrift für Kinaesthetics. Siebnen, Nr. 1: Verlag Lebensqualität. S. 50-51.